Wie Führungskräfte inspirieren

Was macht eine inspirierende Führungskraft aus? Können Firmen, deren Unternehmenskultur überzeugende Antworten auf diese Frage gibt, sich von ihren Wettbewerbern absetzen? Die renommierte Managementberatung Bain geht einn einer aktuellen Studie dem faktor Inspiration nach und bietet erste interessante Erkenntnisse:

Ein Unternehmen, in dem Führungskräfte über alle Organisationsebenen hinweg inspirieren, ist an Stärke und Innovationskraft kaum zu übertreffen. Unternehmen investieren Milliarden in die Entwicklung ihrer Unternehmenskultur und in die Schulung von Führungskräften, um soziale Kompetenzen zu fördern und zu stärken, die inspirieren und motivieren sollen. Dies in der Realität umzusetzen, ist jedoch schwer.

Führungsverhalten in Forschung und Managementberatung bisher wenig beachtet

Es gibt nur wenige Methoden, die Inspirationsfähigkeit einer Person zu messen, diese Eigenschaft systematisch weiterzuentwickeln oder die Fähigkeiten im gesamten Unternehmen zu verankern. Barbara Kellerman, Gründungsmitglied des Center for Public Leadership an der Harvard Kennedy School, stellte fest: „Dem Führungsverhalten als Bereich des intellektuellen Forschens wird nach wie vor nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Und es gibt nur wenige innovative Überlegungen, wie die Ausbildung von Führungskräften im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts aussehen sollte.“

Wie können inspirierende Führungskräfte also gefördert werden – und zwar über ein glückliches Händchen beim Recruiting hinaus? Seit 2013 führt Bain umfassende Untersuchungen der Unternehmenskultur im eigenen Unternehmen und bei Kunden durch, und hat einen analytischen Ansatz entwickelt, um die Fertigkeit, andere zu inspirieren definieren, messen und entwickeln zu können. Die Untersuchungen beruhten auf drei zentralen Fragen:

  • Welche Eigenschaften einer Person sind ausschlaggebend, um andere zu inspirieren?
  • Wie viele inspirierende Verhaltensweisen muss jemand an den Tag legen, um andere zu inspirieren, und welches Verhaltensmuster ist am stärksten?
  • Wie lässt sich regulieren, wie ausgeprägt diese Eigenschaften bei einem Menschen sind?

Baim hat 33 Faktoren ermittelt, die statistisch signifikant sind für die Fähigkeit zu inspirieren. Wer vier Faktoren als herausragende Stärken besitzt, gilt als besonders inspirierend. Darüber hinaus zeigen die Erkenntnisse, dass Menschen, die andere inspirieren, sehr facettenreich sind. Jegliche Kombination der herausragenden Stärken ist möglich, einen festen Grundtyp einer inspirierenden Führungskraft gibt es nicht.

Zur Studine: http://www.bain.de/Images/BAIN_BRIEF_Inspirational_Leadership.pdf

0 1372

Leave a Reply