Kultursalon PHOENIX geht im Quartier PHOENIXHOF an den Start

Tolle Eröffnung! Bei bestem spätsommerlichen Wetter kamen am 28. September 2023 mehr als 100 Gäste in unser Quartier, um dem offiziellen Start des neuen Kultursalons PHOENIX beizuwohnen und den Betreibern gutes Gelingen für die Zukunft zu wünschen. Bereits seit Juli 2023 bereichert der PHOENIX (www.phoenix-altona.de) in der Schützenstraße 21 (ehemals ATLAS-Eventfläche) den PHOENIXHOF als Kultursalon, Kreativraum und Eventfläche. Parallel zur Eröffnung feierte die Hofgemeinschaft eine weitere Ausgabe des Nachbarschafts-Formates „Unser Quartier PHOENIXHOF und …“.

Im Gespräch mit Frank Laurich betonte Quartierentwickler Wolfgang Essen die bewegte Historie der Fläche auf dem Hof und skizzierte zudem die jüngsten Entwicklungen im Umfeld des PHOENIXHOFES. Hierbei sind insbesondere die Anbindung des Quartiers an das S-Bahn-Netz über die Haltestelle „Ottensen“ und der Beginn der Bauphase des jüngsten Neubaus am Bahrenfelder Steindamm hervorzuheben.

Der PHOENIX ist das jüngste Familienmitglied der 105 VIERTEL KULTURRÄUME, die wiederum Teil der 105 VIERTEL ist, einer sozialunternehmerischen Organisation, die Hamburg in allen 105 Stadtvierteln lebenswerter gestalten möchte. „Ob öffentlich zugänglich oder in privater Atmosphäre – mit dem PHOENIX möchten wir Raum für Kreatives, für Kultur und für besondere Events schaffen“, erklärte PHOENIX-Geschäftsführer Christopher Schwarz. Der Abend diente gelichzeitig als „Preview“ der am 19. Oktober im PHOENIX startenden Ausstellung „Richtungen“. Hierbei zeigen sechs Studierende der Akademie für Fotografie Hamburg stilistisch ganz unterschiedliche und genreübergreifende Ergebnisse im Rahmen des  Projektes „Fotografie und Mode“, begleitet von der renommierten Modefotografin Esther Haase.

Wir wünschen dem PHOENIX-Team einen guten Einstand im Quartier und bedanken uns für einen wunderbaren Abend.

Fotos: Nina Giliard

 

0 926