Interessante Studienergebnisse zum Thema Risikofaktoren am Arbeitsplatz

Die wichtigsten Erkenntnisse der zweiten Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken wurden kürzlich dem Europäischen Parlament in Brüssel vorgestellt.Insgesamt haben knapp 50.000 Unternehmen aus 36 Ländern (darunter alle 28 EU-Mitgliedstaaten) teilgenommen. In der Erhebung ging es vor allem darum, festzustellen, welche Probleme im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Praxis auftauchen. Deutlich wurde, dass es noch einen großen Spielraum für Verbesserungen gibt – insbesodere der Umgang mit schwierigen Kunden, Patienten, Schülern etc. wird als größter Risikofaktor eingestuft.

Zum vollständigen Artikel geht es hier entlang. Dort finden Sie ganz unten auch die Links zu den Ergebnissen der Studie.

0 1064

Leave a Reply