“Hey Dude!” – torrefaktum röstet jetzt im Quartier PHOENIXHOF

Gelungener Start in herausfordernden Zeiten: Am 10. November 2021 eröffnete die Hamburger Kaffeerösterei torrefaktum ihr Café und coffee-lab im Erdgeschoss der großen Phoenixhalle I. Im Rahmen eines 2G-Events begrüßten rund 50 Mieterinnen und Mieter sowie Freunde des Hauses und Quartiers die mitten in der Pandemie zu uns gezogenen Kultrösterei im Rahmen unserer Veranstaltungsformates „Unser Quartier PHOENIXHOF und …“.

Auf dem Phoenixhof wird der vielfach ausgezeichnete Kaffee-Experte nun in Seminaren und Workshops den Prozess von der Bohne bis zum vollmundigen Kaffee zeigen und allerlei Hintergründe zu den verschiedenen Aromen vermitteln. Während das coffee-lab Kleingruppen dazu einlädt, sich inspirieren zu lassen und kreativ zu werden, bietet das Café kleine Speisen, Kuchen und leckere Kaffeespezialitäten an. Inmitten der Pandemie bezog das torrefaktum-Team um Geschäftsführer Matthias Afken in der großen Phoenixhalle eine Fläche. Dort werden die frisch eingetroffenen Bohnen aus sorgfältig ausgesuchten Kaffeeanbaugebieten geröstet. Die Aromen bekommen anschließend prägnante Namen wie „Lucky in the Sky“ oder „Hey Dude“ und werden in kompostierbare Verpackungen ohne Aluminium angeboten.

„Rösten ist ein Handwerk, das alle Sinne beansprucht“, sagt Afken. „Ein Vorgang, den Sie während unserer Seminare mit eigenen Augen bei uns erleben können. Am Phoenixhof rösten wir frisch von Hand und in kleinen Chargen, damit Sie das volle Aroma genießen können.“

Für die hochwertige musikalische Untermalung des Abends bedanken wir uns bei der Plattenspieler-Traditionsmarke Clearaudio und dem Hamburger HiFi-Experten „Auditorium“.

 

 

0 64