showpixelVR präsentiert State of the Art-Virtual Reality

Ein Blick in die Zukunft, die eigentlich bereits die Gegenwart ist: Am 7. August nahm die junge Unternehmensmarke showpixelVR bei einem ganztätigen Workshop am Phoenixhof rund ein Dutzend Führungskräfte und Entscheider auf eine Reise in die Möglichkeiten der „virtuellen Realität“. Via State of the Art-Brillentechnologie der HTC Vive ließ das showpixelVR-Team rund um Jan Schröder, Jan Erik Stahl und Frank Laurich die Unternehmensverantwortlichen exklusive Einblicke gewinnen in sowohl im Aufbau befindliche VR-Arbeiten als auch Kreationen fremder Entwickler, die gegenwärtig das technisch Darstellbare im Bereich seriöser VR-Anwendungen für Corporates ausmachen. Hierbei sind VR-Anwendungen aus den Bereichen Arbeitsschutz und Gesundheit bis hin zu Kultur und Entertainment hervorzuheben, die in intensiven Experiences erfahren werden konnten. Die teilnehmenden Entscheider rekrutierten sich vorrangig aus den Branchen Immobilien, Architektur, Pflege, Unterhaltungselektronik, Logistik, Versandhandel, Fonds, Stadt- und Quartiersentwicklung. Ein informativer und spannender Workshop, der zu weiteren Pilotprojekten in VR anregen wird. Vielen Dank an das Engagement aller Beteiligten!

Weitere Infos unter: www.showpixelvr.com

0 1255

Leave a Reply


*